Friday 24th October 2014,
dasautoblog

Oldtimer-Händler findet angeblich Hitlers Auto!

max staender Mercedes, Oldtimer No Comments

Vorschaubild für mercedes benz 770 k.jpg

Nachdem ein russischer Millionär einem Autohändler aus Düsseldorf den Auftrag gegeben hatte nach dem Auto von Adolf Hitler zu suchen ist er jetzt anscheinend in Nordrhein-Westfalen fündig geworden. Durch historische Dokumente und ein aktuelles Schreiben der Firma Mercedes Benz sei die Echtheit des blauen Mercedes 770 K erwiesen, betonte der Oldtimerhändler Michael Fröhlich.

Der seltene Oldtimer mit seinem ausklappbaren Gestell für Paradefahrten soll anscheinend einen Wert von mehreren Millionen Euro haben. Nach dem Zweiten Weltkrieg ist das Fahrzeug seinen Angaben zufolge in Ãsterreich verkauft worden. Später wurde es im Automuseum “Imperial Palace” in Las Vegas ausgestellt und von dort gelang es in die Sammlung eines Münchners. Die Witwe hat den Mercedes dann nach dessen Tod wieder verkauft.

Ein Sprecher von Mercedes Benz sagte allerdings, dass ihm ein solches Echtheits-Zertifikat nicht bekannt sei und dass Hitler stets mehrere Chauffeurfahrzeuge der Marke Mercedes nutzte. Da die Reichskanzlei damals alle Autos für Beschäftigte unter dem Namen “der Führer und Reichskanzler” bestellt habe ist es im Nachhinein schwierig die Wagen persönlich zuzuordnen. Ob der vermögende Russe für den Oldtimer jetzt immer noch einen hohen Millionenbetrag hinblättern will bleibt abzuwarten.
Quelle: merkur-online.de
Bild: wiki

Like this Article? Share it!

About The Author

Leave A Response