Wednesday 30th July 2014,
dasautoblog

Rallye Monte-Carlo: Citroen lässt die Konkurrenz alt aussehen

christian kaiser Citroen, Rallye No Comments

Citroen_rallye_teamAm zweiten Tag der 76. Rallye Monte Carlo lässt Citroen die Konkurrenz stehen. Der vierfache Weltmeister und Vorjahressieger Sebastien Loeb sowie sein Markenkollege Daniel Sordo fuhren der Konkurrenz auf und davon. Nach sechs von acht möglichen Bestzeiten vergröÃerte Loeb seinen Vorsprung auf Sordo auf deutliche 56,6 Sekunden.

Sebastien_loeb_rallye_monte_carlo_3

Die Asphaltstrecke war bei trockenen Bedingungen schnee- und eisfrei, so dass Loeb seine ganze Ãberlegenheit ausspielen konnte. Mikko Hirvonen, der letztjährige WM-Dritte, kam im Ford Focus mit einem Rückstand von 1:22.8 als Dritter ins Tagesziel. “Bei diesen Bedingungen ist Loeb in seinem Element. Gegen Ihn haben wir keine Chance”, musste der Finne zugeben.

Like this Article? Share it!

About The Author

Leave A Response